Archiv

Mittwoch, 28.03.2018,
12 Uhr 30 Musikalische Mittagspause in der Karwoche

thumb Musikalische Mittagspause

Entspannen Sie für eine Viertelstunde in der Kapelle auf dem Klinikgelände und lauschen Sie der Melodie eines Liedes. Genießen Sie dabei eine Tasse heißen Kaffee oder Tee mit Gebäck. Lassen Sie sich von einem Impuls inspirieren. Wenn Sie mögen, singen oder summen sie das Lied anschließend mit. Nach der Mittagspause stehen wir gerne für Fragen oder ein Gespräch für Sie bereit. Wir von der Evangelischen Klinikseelsorge freuen uns auf Sie.

Ulla Schmeer, Kantorin i.R. und Pfarrer Martin Iwanow

Heilig-Geist-Kapelle auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf, Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf

Mittwoch, 21.03.2018, 18 Uhr
Vortrag und Podiumsdiskussion 2018 03 21 Plakat Vortrag Unaussprechlich

 

Mittwoch, 14.02.2018, 12 Uhr 30
Musikalische Mittagspause am Aschermittwoch

thumb Musikalische Mittagspause

Entspannen Sie für eine Viertelstunde in der Kapelle auf dem Klinikgelände und lauschen Sie der Melodie eines Liedes. Genießen Sie dabei eine Tasse heißen Kaffee oder Tee mit Gebäck. Lassen Sie sich von einem Impuls inspirieren. Wenn Sie mögen, singen oder summen sie das Lied anschließend mit. Nach der Mittagspause stehen wir gerne für Fragen oder ein Gespräch für Sie bereit. Wir von der Evangelischen Klinikseelsorge freuen uns auf Sie. 


Uwe Hofmann, Konzertorganist, Pfarrerin Simone Bakus
Heilig-Geist-Kapelle auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf, Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf

24.12.2017, 16.00 Uhr
Gottesdienst am Heiligen Abend

Weihnachtsbaumzweig„Alles ist anders in diesem Jahr“, sagt der Patient in der Klinik. Er wartet auf seine Befunde, weiß noch nicht, was er befürchten muß oder hoffen darf. Das Warten läßt die Gefühle Achterbahn fahren. Und Weihnachten steht vor der Tür. „Ich hatte mich so auf Heiligabend gefreut“, sagt der Patient, „und jetzt liege ich hier. Und alles ist ganz anders …..“

In der Klinik riecht es zu Weihnachten nicht nach gebratener Gans, Tannengrün und Kerzenduft, sondern wie an jedem Tag nach Desinfektionsmittel. Festlicher Weihnachtszauber ist kaum zu finden, aber sterile Untersuchungsräume. Hier spiegelt sich kein Kerzenglanz in Kinderaugen, sondern grelles Neonlicht erscheint auf den Fluren und Zimmern. Und doch gibt es hier an Weihnachten eine ganz besondere Stimmung.

Denn die Menschen einer Klinik – Patientinnen und Patienten, Angehörige, Freundinnen und Freunde und auch die Mitarbeitenden – sind immer auch mit vielen, sehr menschlichen Fragen beschäftigt. Hier gibt es viele verletzte Seelen und Menschen fragen sich: Was gibt mir Kraft in ungewisser Zeit? Worauf kann ich mich verlassen? Was ist wichtig und wertvoll in meinem Leben? …. Gerade in diesen Tagen gewinnen jene Fragen ein besonderes Gewicht und Menschen suchen nach Trost und Hoffnung.

„Fürchtet Euch nicht, denn Euch ist heute der Heiland geboren“. Das ist die Botschaft des Engels.

Darum laden wir Sie herzlich ein zu unserem festlichen

Gottesdienst am Heiligen Abend

in der Heilig-Geist-Kapelle

um 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Martin Iwanow, Pfarrer

 

Ricarda Holtkamp, Gesang

Ulla Schmeer, Orgel

Heike Mies, Lesung

Martin Iwanow, Liturgie & Predigt

 

Freitag, 1. bis Sonntag, 24. Dezember
Das war der Adventskalender in der Kinderklinik... zum Zuhören, Zusehen und Mitmachen

thumb AVK 2017 Fenster gerade websiteMit dem Engel der Kulturen durch den Advent - mit diesem Thema werden sich die Kinder, Jugendlichen und Eltern zusammen mit den Erzieherinnen, den Lehrerinnen und der Klinikseelsorge im Rahmen des lebendigen Adventskalenders beschäftigen.

Das Kunstprojekt Engel der Kulturen fördert seit 2008 durch Aktionen im öffentlichen Raum die interkulturelle und interreligiöse Begegnung. Die beiden Künstler Carmen Dietrich und Gregor Merten haben das Kunstprojekt entwickelt. In die Kinderklinik kommen  Kinder und Jugendliche aus vielen unterschiedlichen Ländern. Sie bringen ihre eigene Kultur und Religion mit, genauso wie die Menschen, die in der Kinderklinik arbeiten: Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, Stationshilfen oder Raumpflegerinnen. Die Kinderklinik ist darum ein guter Ort, dass sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Weltanschauung friedlich und respektvoll begegnen.

Der lebendige Adventskalender möchte in diesem Jahr ein solcher Ort der Begegnung sein. Kinder und Jugendliche können sich dort gegenseitig kennenlernen, gemeinsam musizieren und singen, Geschichten hören und basteln.

Inzwischen ist die Adventszeit vorüber und Sie können einen Eindruck von einigen unserer Aktionen gewinnen:

Donnerstag, den 7.12.2017, 18.30 Uhr
Ökumenischer Festgottesdienst zur Wiedereröffnung der Kapelle

 thumb Kapelle Eingangstüre querformat UKD7538 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe. (Psalm 24,7)

Wir feiern die Wiedereröffnung unserer Heilig – Geist – Kapelle, die nach umfangreichen Renovierungsarbeiten im neuen Glanz erstrahlt.

Aus diesem Anlass laden wir Sie am 7. Dezember 2017 um 18.30 Uhr zum ökumenischen Festgottesdienst und zum anschließenden Umtrunk herzlich ein!

Die Predigt hält Frau Pfarrerin Dr. Barbara Schwahn (Leiterin der Abteilung Seelsorge im evangelischen Kirchenkreis). Die Liturgie gestaltet Herr Monsignore Ulrich Hennes (Stadtdechant).

Es musizieren Herr Horst Reimers – Orgel und Frau Mechthild Aust (Sopran), Frau Stefanie Wagener (Alt), Herr Andreas Normann (Tenor), Herr Wolfgang Rüter (Bass) – Gesang.

Wir freuen uns auf Sie!

Mittwoch, 6.12.2017, 13.12.2017 und 20.12.2017, 12.30 Uhr
Musikalische Mittagspause im Advent

thumb Musikalische Mittagspause

Halten Sie für eine Viertelstunde bei Orgelmusik in der Kapelle auf dem Klinikgelände inne. Lassen Sie sich von einem Impuls inspirieren. Singen Sie mit uns gemeinsam ein Adventslied oder genießen Sie einfach still. Eine Tasse Kaffee oder Tee gibt es auch. Nach der Mittagspause haben wir noch ein wenig Zeit für Sie – für Fragen oder ein Gespräch.

Wir freuen uns auf Sie. Pfarrerin Simone Bakus und Pfarrer Martin Iwanow

 

Sonntag,  26. November 2017, 15.00 Uhr
Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

thumb Wolken Kindergedenkgottesdienst 2017„Auf den Wolken – im Himmel geborgen“ - Zu diesem Thema sind auch in diesem Jahr alle Eltern, Großeltern, Geschwister und andere Angehörige zum Gedenkgottesdienst am Sonntag, dem 26. November, 15.00 Uhr, in die Heilig-Geist-Kapelle eingeladen. In diesem Gottesdienst wird der Kinder und Jugendlichen gedacht, die Patientinnen und Patienten der Kinderkrebsklinik und des Palliativteams „Sternenboot“ waren und verstorben sind.

 

Sonntag, den 19. November, 15.00 Uhr
Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen der Palliativstation

thumb Gedenkgodi Palliativ 2017Es ist schmerzlich einen Menschen zu verlieren. Nichts kann uns die Abwesenheit eines lieben Menschen ersetzen. Es bleibt nur die Erinnerung und das Gedenken an gemeinsame Stunden, an das, was gelungen ist, aber auch an die Zeiten, in denen es manchmal schwer war. Erinnerungen an die schönen Momente sind wie kostbare Geschenke.

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen, den Angehörigen, Ihrer Verstorbener gedenken und laden Sie herzlich zum Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen der Palliativstation ein:

am Sonntag, den 19. November 2017 um 15.00 Uhr
in die Heilig-Geist-Kapelle auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf

Ansprache: Pfarrer Andreas Paling
Liturgie: Pfarrerin Heike Schneidereit-Mauth und Mitarbeitende der Palliativstation
Orgel: Ulla Schmeer

Im Anschluss an die Erinnerungsfeier besteht die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Evangelische Klinikseelsorge
Ihre Katholische Klinikseelsorge
Ihr Palliativteam des Interdisziplinären Zentrums für Palliativmedizin
 

 

Seelsorge zwischen Himmel und Erde –
vom 29. August bis 4. September 

WittenbergBei der Weltausstellung Reformation in Wittenberg stellen sich Seelsorge und Beratung in der Evangelischen Kirche in Deutschland vor. Neue Perspektiven auf das Leben und die Lutherstadt Wittenberg lassen sich mit einer Fahrt im Seelsorge-Riesenrad gewinnen. Für die Fahrt im Riesenrad verteilen Seelsorger und Seelsorgerinnen Impuls-Tickets mit unterschiedlichen Bibelversen und stehen anschließend zum Gespräch bereit. Manche Besucherinnen und Besucher informieren sich über Seelsorge oder nutzen die Gelegenheit für ein kurzes oder auch längeres Gespräch. In der Woche vom 29. August bis zum 4. September sind Krankenhauspfarrerinnen und -pfarrer aus der rheinischen und westfälischen Landeskirche am Seelsorge-Riesenrad im Dienst. Mehr Informationen Sie unter Seelsorge-Riesenrad-Wittenberg.blog .

uhr

Wir sind erreichbar

Telefon: 0211 / 81 17123

Mail: Ev.Klinikseelsorge@med.uni-duesseldorf.de

Ist es dringend?
Telefon 0211 / 81 17218 
(über die Pforte der Kinderklinik) 

 

 

 


Login

Spenden

Die Vielfalt unserer Arbeit können Sie durch Ihre Spenden unterstützen. Dafür danken wir Ihnen.
Bankverbindung:
Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf
IBAN-Nr. DE05 3506 0190 1014 0500 40
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: 482000.15100000 - Klinikseelsorge UKD

© 2015 Klinikseelsorge . All Rights Reserved.

Suche

 

 

 

OFF Canvas