Wieviel Spiritualität braucht das Krankenhaus?

 

Spiritualität hat im Gesundheitswesen – insbesondere in der Palliativmedizin – in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.

 

  • Doch was ist eigentlich Spiritualität?

  • Was unterscheidet Spiritualität von Religion und Glauben? Welche Bedeutung hat sie in den religiösen Institutionen, in Kirche und Moschee?

  • Wie kann sie bei der Bewältigung von (schwerer) Krankheit helfen?

  • Wie beeinflusst sie ethische Entscheidungen – nicht nur - am Lebensende?

  • Verändert sich Spiritualität während der Corona-Pandemie?

    Professor Dr. Ahmad Milad Karimi, Religionsphilosoph und Islamwissenschaftler, Münster, Dr. Thorsten Latzel, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Düsseldorf, und Professor Dr. Andreas Heller, katholischer Theologe für Palliative Care und Organisationsethik, Klagenfurt, gehen jeweils in kurzen Impulsvorträgen auf diese Fragen ein und kommen auf dem Podium darüber miteinander ins Gespräch. Die Moderation übernimmt Donya Farahani, Journalistin und Moderatorin u. a. der Morgenshow 1live.

 

Donnerstag 02.09.2021, 18.00 – 19.30 Uhr, Online oder falls wieder möglich, Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf. Anmeldung und Informationen über www.asg-bildungsforum.de

 

Kooperationsveranstaltung Klinikseelsorge, Klinisches Ethikkomitee und Palliativmedizin am UKD, Evangelische Stadtakademie und ASG.

 

 

kompass

Wir sind erreichbar

Telefon: 0211 / 81 17123
Fax: 0211 / 81 04931

Mail: Ev.Klinikseelsorge@med.uni-duesseldorf.de

Ist es dringend?
Telefon 0211 / 81 00 (über die Telefonzentrale des Universitätsklinikums Düsseldorf)



 

 

 


Login

Spenden

Die Vielfalt unserer Arbeit können Sie durch Ihre Spenden unterstützen. Dafür danken wir Ihnen.
Bankverbindung:
Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf
IBAN-Nr. DE05 3506 0190 1014 0500 40
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: 482000.15100000 - Klinikseelsorge UKD

© 2015 Klinikseelsorge . All Rights Reserved.

Suche

 

 

 

OFF Canvas